Häuptling eigener Herd

Häuptling eigener Herd

Texte in loser Folge zu vielerlei Themen.

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf geschlechtsspezifische Differenzierung zum Beispiel Künstler**innen, oder Nazi***innen verzichtet.

USA, Kapitalismus

USA, Kapitalismus

Ich stelle meinen heutigen Gedanken mal ins Netz, werde aber sicher noch manches korrigieren müssen. In den USA gibt es alles im Übermaß, Genies wie Idioten. Nach dem Krieg waren die Amerikaner meine Idole. Schwäbisch Gmünd, kleine Stadt in einem engen Talgrund....

read more

Five o’clock tea in London

Five o'clock tea in London Es ist schon eine ganze Weile her, mitten in St. James, Londons feinster Gegend, hatte sich die Familie mit mir für drei Tage niedergelassen. Das mag kurz erscheinen, aber London ist kein Schnäppchen. Nach zwei Tagen war unser geplantes...

read more
Heimat, eine Zumutung

Heimat, eine Zumutung

Alles war eine Zumutung, die Zeiten sowieso, und das Essen erst recht. Letzteres empfand ich als dumpf, ärmlich, ja geradezu steinzeitlich. Mein Vater, Tierarzt, brachte jeden Tag melkwarme Milch von den Bauern mit, frisch geschlagene Butter, die immer ein bisschen...

read more